Jacobshof

In der Bremer Innenstadt soll das Quartier Jacobs Hof auf einer Fläche von ca. 300 m² revitalisiert werden. Ein Teilbereich soll Rückgebaut werden und mit einem Neubau erschlossen werden. Der Neubau ist mit einem Unter- und einem Tiefgeschoss geplant, wobei das Tiefgeschoss nur teilflächig und das Untergeschoss vollflächig geplant wird.

Durch die innerstädtische Lage mit den angrenzenden öffentlichen Flächen und der Nachbarbebauung ergibt sich die Notwendigkeit einer vertikalen Baugrubenumschließung mit ausführlicher Variantenstudie.

Ort 
Bremen
Auftraggeber/Bauherr 
Johann-Jacobs-Haus GmbH & Co. KG
Zeitraum 
2016 - laufend
Leistungen 

folgen....