Dr. rer. nat. Götz Hirschberg

Geschäftsführer

Abschluss

Dr. rer. nat., Dipl.-Geol.

Kernkompetenzen

  • Altlasten
  • Geologie
  • Geotechnik
  • Geothermie

Beruflicher Werdegang

seit 1993 GuD Geotechnik und Dynamik Consult GmbH in Berlin 
Gutachter und Fachplaner, seit 2001 Handlungsbevollmächtigter, seit 2004 Geschäftsführender Gesellschafter
seit 2016 BBI Geo- und Umwelttechnik Ingenieurgesellschaft mbH
Geschäftsführer
1996 Freie Universität Berlin (FU) 
Dissertation in Geologie/Paläontologie
1993 GUT Gesellschaft für Umwelttechnik und Unternehmensberatung mbH in Berlin
Freiberufliche gutachterliche Tätigkeit im Bereich Altlasten
1990-1993  Institut für Allgemeine Geologie an der FU-Berlin bei Prof. Dr. H. Ibbeken
Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Rahmen eines DFG-Forschungsprojektes
1990 Abschluss als Dipl.-Geologe, Freie Universität Berlin (FU)
Studium der Geologie, Vetiefung: Geologie/Paläontologie

Weitere Tätigkeiten

  • Technischer Leiter der nach DIN EN ISO/IEC 17025:2005 akkreditierten Prüfstelle (Probennahme und bodenmechanische Feld- und Laborversuche)
  • Technischer Leiter der nach § 18 des BBodSchG zugelassenen Prüfstelle (Probenahme Feststoffe -anorganische und organische Parameter, Dioxine und Furane- sowie Probenahme und Vor-Ort-Analytik für Grund-, Sicker- und Oberflächenwasser)
  • Arbeitsschutzkoordinator nach BGR 128 (jetzt DGUV-Regel 101-004)
  • Pflichtmitglied Nr. P 2691 und Beratender Ingenieur bei der Baukammer Berlin
  • Mitarbeit im DIN-Normenausschuss Bauwesen NA 005-05-21AA „Geschlossene Wärmeübertragungssysteme in Bohrungen (Erdwärmesonden)“
  • Mitarbeit beim Runden Tisch „Mineralische Abfälle“: Probenahme – Untersuchung – Bewertung – Qualitätssicherung der Länder Berlin und Brandenburg bei der SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg Berlin mbH
  • Leiter des AHO-Arbeitskreises „Oberflächennahe Geothermie (ONG)“
  • Mitglied im VBI-Arbeitskreis „Tiefe Geothermie“
  • Stellvertretender Leiter des AHO-Arbeitskreises „Tiefe Geothermie (TG)“

Mitgliedschaften

  • ITVA Ingenieurtechnischer Verband Altlasten
  • DGGT Deutsche Gesellschaft für Geotechnik (Sektion Umweltgeotechnik)

Referenten- und Lehrtätigkeit

  • Referent bei der Veranstaltung „Das A und O der Entsorgung von Bausonderabfällen“ der SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbh mit dem Thema „Sonderabfallminimierung durch richtig dimensionierte technische Voruntersuchungen und ein qualifiziertes Entsorgungsmanagement“ (Dezember 2004 und Februar 2005)
  • Referent bei der Veranstaltung „Sachgerechte Probenahme und Untersuchung von Abfällen“ der SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbh mit dem Thema „Abfalltechnische in situ-Beprobung“ (Juni 2009)
  • Referent bei der Veranstaltung „Die Chemie des Abfalls“ der SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbh mit dem Thema „Typische Schadstoffe und Verunreinigungen bei mineralischen Abfällen in der Altlastensanierung“ (Mai 2011).
  • Referent bei der Veranstaltung „Gefährliche Abfälle im Wohnungsbau“ der SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbh mit dem Thema „Schadstoffe rechtzeitig erkennen“ (Juni 2012).
  • Vorlesung „Das AAA der Geotechnik: Der richtige Umgang mit Altlasten, Abfall und Arbeitsschutz“ 2006 bis 2009 an der TU Berlin und von 2010 bis 2013 an der Beuth-Hochschule Berlin.